Sonntag, 11. Oktober 2009

Wie man Kohlschreiber ausspricht

Schtepahnek heißt er also. Radek Schtepahnek. Beim brasilianischen Kanal Globo Esporte hatten sie neulich die Idee, einmal Tennisreporter aus aller Welt die Namen ihrer heimischen Profis vorlesen zu lassen. Ein sehr aufschlussreiches wie unterhaltsames Unterfangen.

Die Aussprache der deutschen Spieler scheint aus brasilianischer Sicht besonders abenteuerlich zu sein. Jedenfalls beginnt das Filmchen mit taz-Reporterin Doris Henkel.

Von den meisten Spielern bekommt ja mit der Zeit irgendwie mit, wie sie auszusprechen sind. Die ATP hilft sogar ein bisschen auf ihrer Webseite, wo auf vielen Spielerprofilen in in lautmalerischem Englisch unter „Pronounced“ Wörter wie „kol-shrie-ber“ oder „shtikh“ stehen. So ganz zuverlässig sind diese Angaben aber nicht, auch nicht vollständig. Für Radek Stepanek, den ich bisher für einen S-täppanek hielt, zum Beispiel – immerhin ein dauerhafter Top-20-Spieler, gibt es kein „Pronounced“.

Das Filmchen hält noch ein paar andere Überraschungen parat (jedenfalls für mich). Zum Beispiel, dass zumindest der belgische Tennisreporter bei Kristof Vliegen das n nicht mitspricht und ihn mithin zum Fliege macht. Der Kollege Yves Simon scheint aber selbst französischsprachiger Belgier zu sein, vielleicht ist er nicht ganz vertrauenswürdig, wenn es um Flamen wie Vliegen geht. Außerdem muss ich gestehen, bisher niemals darüber nachgedacht zu haben, ob Steve Darcis Flame ist oder Wallone. Der sächsisch anmutende Vorname Steve gibt da ja keinerlei Hinweis. Yves Simon spricht Darcis eindeutig französisch aus.

Den Nachnamen von Stanislas Wawrinka habe ich bisher gern mal auf der ersten Silbe betont, weil die Schweizer ja eigentlich alles auf der ersten Silbe betonen (einschließlich des Verbes „betonen“). Aber er heitß wohl doch ganz normal Wawrinka, wie man spricht.

Die Japanerin lässt bei Kei Nishikori das erste i im Nachnamen weg, als gäb's da was zu verheimlichen. Aber ob die Japanerin so ganz zuverlässig ist? Aus Kimiko Date-Krumm, die mit einem deutschen Autorennfahrer verheiratet ist, macht sie Date-Krümm (oder gar Kürümmü?).

Ach ja, hier ist übrigens der Link zum Clip:

http://video.globo.com/Videos/...,00.html

Und hier das Video in direkt: (Wenn die bei Globo selber einen Embedden-Link anbieten, wird es wohl mit dem Urheberrecht kein Problem geben.)




Natürlich sollte man bei diesem Video nicht nur darauf achten, was die internationalen Sportjournalisten zu sagen haben. Man sollte auch auf die Sportjournalisten selbst achten. Und auf ihre Namen. Den brasilianischen Zuschauern wird leider gar nicht aufgefallen sein, dass der US-Reporter auf den schönen sprechenden Namen Jordan Sprechman ("s-präk-min") hört.

Aber nun zur Mimik. Wichtig ist offenbar bei der scheinbar ganz einfachen Aussprache des Namens Mario Ancic, dass man beim -cic die linke Hälfte der Oberlippe fast bis zum Nasenloch hochzieht und bei allen anderen -ics nur so halb. Als Serbe muss man, wenn man eine Reihe von -ic-Namen aufsagt und plötzlich einer mir -ki dazwischen ist, ein angemessen überraschtes Gesicht aufsetzen.

Wenn man auf Französisch Jo-Wilfried Tsonga sagt, muss man nicht nur daran denken, das a von Tsonga zu betonen, man sollte auch tunlichst in die Wäsche gucken wie Boris Becker. Ob man dabei zwangsläufig so ein tiefes Dekolleté braucht wie Vincent Cognet, weiß ich nicht genau.

Aber apropos Vincent. Was ich ja von Herrn Sprechman gern erfahren hätte, ist die offizielle Aussprache seines Landsmanns Vincent Spadea. Von dem hat man schon so einige abenteuerliche Versionen gehört.

Wenn jemand gesicherte Informationen zur Aussprache anderer hier nicht erwähnter abseitiger Akteure hat: immer her damit. Mich interessieren zum Beispiel Somdev Devvarman, Danai Udomchoke und Teimuraz Gabashvili.

Hier noch mal alle ausgesprochenen Namen zum Mitlesen (Ich hoffe, ich habe mich nirgends verhört, Thiago Alves zum Beispiel musste ich mir zweimal abspielen):

Deutschland
Philipp Kohlschreiber
Andreas Beck
Mischa Zverev
Simon Greul
Tommy Haas
Björn Phau
Rainer Schüttler

Argentinien
Juan Martín del Potro
David Nalbandián
Juan Mónaco
José Acasuso
Martín Vassallo-Argüello
Horacio Zeballos
Máximo Gonzalez

Belgien
Kim Clijsters
Justine Henin
Kristof Vliegen
Christophe Rochus
Yanina Wickmayer
Kirsten Flipkens
Olivier Rochus
Steve Darcis

Brasilien

Tomas Bellucci
Andre Sa
Marcelo Melo
Thiago Alves
Bruno Soares
Marcos Daniel

China

Jie Zheng
Li Na
Peng Shuai

Kroatien
Marin Cilic
Ivan Ljubicic
Mario Ancic
Ivo Karlovic

Spanien
Fernando Verdasco
Nicolás Almagro
Marcel Granollers
Rubén Ramirez-Hidalgo
Carlos Moyá
Rafael Nadal

USA

Sam Querrey
John Isner
Wayne Odesnik
James Blake
Andy Roddick
Melanie Oudin
Serena Williams
Venus Williams

Frankreich

Marion Bartoli
Alizé Cornet
Amelie Mauresmo
Gilles Simon
Jo-Wilfried Tsonga
Gael Monfils

Großbritannien

Anne Keothavong
James Ward
Andy Murray
Laura Robson

Italien

Francesca Schiavone
Roberta Vinci
Tathiana Garbin
Fabio Fognini
Simone Bolelli
Potito Starace

Polen

Agnieszka Radwanska
Urszula Radwanska

Russland

Marat Safin
Dinara Safina
Svetlana Kuznetsova
Elena Dementieva
Michail Juschni
Nadia Petrowa
Vera Zvonareva
Alisa Kleybanova
Maria Sharapova

Serbien
Ana Ivanovic
Jelena Jankovic
Novak Djokovic
Janko Tipsarevic
Viktor Troicki

Tschechien
Tomas Berdych
Radek Stepanek
Petra Kvitova
Ivo Minar
Lucie Safarova

Schweiz

Patty Schnyder
Marco Chiudinelli
Timea Bacsinszky
Stefanie Vögele
Stanislas Wawrinka
Roger Federer

Japan
Ayumi Morita
Ai Sugiyama
Kei Nishikori
Kimiko Date Krumm
Aiko Nakaruma

Kommentare:

Francoise hat gesagt…

Darcis ist offensichtlich französischsprachig:
http://www.stevedarcis.com/

Mich als Französin haben die belgischen Namen auch besonders interessiert, so habe ich z.B. festgestellt, dass ich "Henin" immer falsch ausgesprochen habe. Besser spät als nie. ^^ Er sagt "Heunin", ich habe immer "Hénin" gesagt.

Anonym hat gesagt…

Höchst interessanter Link. Wobei der Kollege Sprechmann wahrlich ein Sprech-Mann ist. Er sagt nämlich den ganzen Tag bei den US Open die Pressekonferenzen an - auf höchst unterhaltsame Weise und mit sehr prononcierter Sprechweise.

Beste Grüße und Kompliment für den interessanten Blog
Jörg Allmeroth

Beliebte Posts

Impressum

Ove Jensen, Schleswig zackstennis@web.de